Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
nGw Logo.png
StartRoster OffizielleTrainingKontakt
CC2010_FLYER_frontcopy_CMYK.PNG
nGw Collision Course 2010
Samstag, 26. Juni 2010
SGS Halle, Sossenheim
Zuschauer: ca. 100
Die Veranstaltung begann um 18.00 Uhr mit der üblichen Begrüßung durch den Ringsprecher "The Big Voice" David Quandt und mit einer musikalischen Darbietung von Zwiespalt Muzik, die das Lied zur Veranstaltung live performten.
Zunächst betrat der neue nGw Champion, Krash die Halle. Er ging noch einmal kurz auf seinen Sieg und Titelgewinn gegen den Purple Playa bei March In Charge 2010 ein. Gleichzeitig versprach er den nGw Fans, dass er ein "Fighting Champion" sei und seinen Titel gegen jeden Gegener verteidigen wird, der sich ihm in den Weg stellt.
Gleich darauf betrat nGw General Manager Mr. Van Vugt den Ring und erklärte kurz das Programm für den Abend. Es sollte 3 Matches geben, deren Sieger im Main Event des Abends in einem Fatal 4 Way Match um den nGw Championship auf Krash treffen.
Plötzlich ertönte die Musik des Purple Playa Chris Livid, der sofort mit Miss Tukey zum Ring kam. Der Ex-Champion forderte von Van Vugt ein Rückmatch um den Titel, da ihm das seiner Meinung nach zustehe. Doch Van Vugt machte Livid klar, dass es diese Rückmatch-Klausel nur für verdiente Champions gäbe, die nicht jeden miesen Trick nutzen, um den Titel zu verteidigen, wie es Livid in der Vergangenheit getan hat.
Sofern der Playa sein Rückmatch haben möchte, muss er es sich verdienen, wie jeder andere Wrestler am heutigen Abend. Van Vugt stellte Livid und den Fans noch dessen Gegner vor: Es handelte sich um niemand geringeren als "The End" Mohamed Jnibi, der von Zwiespalt Muzik zum Ring begleitet wurde.
Match # 1 - One on One Match
"The End" Mohamed Jnibi (w/ Zwiespalt Muzik) besiegte den Purple Playa Chris Livid (w/ Miss Tukey) mit dem Cruzifix. Unglaublich, die Sensation war perfekt und die Halle stand kopf! The End besiegte den Ex-Champion und zog ins Titelmatch ein. Doch das konnte der Purple Playa nicht ertragen. Er schnappte sich Jnibi noch während dessen Siegesfeier und ging auf ihn los. Erst als der Ringrichter und auch der General Manager eingriffen, konnten sie The End vor weiteren Schäden bewahren.
Match # 2 - One on One Match
Lukas Damon (w/ Miss Tukey) besiegte The Misfit und zog damit als zweites in den Fatal 4 Way Main Event um den nGw Championship ein.
Match # 3 - One on One Match
Roderick vs. Joey Sensation endete in einem Double Count Out. Roderick wurde von seinem Verbündeten begleitet, welcher bei March In Charge zum ersten Mal in Erscheinung trat. Dieser griff auch immer wieder in den Kampf ein und versuchte dadurch einen Nachteil für Joey Sensation zu bewirken.
Als Sensation sich zum Moonsault bereit machte und die Fans mit der Aktion rechneten, sprang er jedoch plötzlich nach draußen auf den Verbündeten Rodericks. Das Geschehen verlagerte sich nach draußen, woraufhin beide Wrestler schließlich ausgezählt wurden.
Nach dem Match kam General Manager Mr. Van Vugt in die Halle und entschied, dass der Main Event aufgrund des No Contests zwischen Roderick und Joey Sensation schließlich in ein Triple Threat Match umgemünzt wird.
Special Live Music Act by Zwiespalt Muzik
Es folgte der angekündigte Music Act von Zwiespalt Muzik, die das Publikum noch einmal so richtig hochkochten.
Match # 4 - Triple Threat Match um den nGw Championship
Krash (c) besiegte Lukas Damon (w/ Miss Tukey) und "The End" Mohamed Jnibi nach dem Krash Test vom Top Rope gegen The End, bei dem die beiden auf Lukas Damon landeten.
Nach den Angriffen durch den Purple Playa zu Beginn des Abends, ging The End entsprechend geschwächt in den Kampf. Doch er hatte dafür die mit Abstand größten Publikumsreaktionen. Seine Fans wollten ihn am Ende des Abend mit dem Gürtel sehen. Der Champion wusste dies jedoch zum Schluss zu verhindern.
Nach dem Match gab es sehr faire Gesten zwischen Champion Krash und The End Mohamed Jnibi, welcher Krash noch zum Sieg gratulierte.
Krash erkannte dies an, verließ die Halle zuerst und überließ die letzten Jubelszenen des Abends The End Mohamed Jnibi und seinen Fans.
Mit diesen Bildern endete nGw Collision Course 2010.