Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
nGw Logo.pngMIC2011_facebook.bmp
Die Show wurde um 19.00 Uhr durch den Ringsprecher "The Big Voice“ David Quandt eröffnet, der den Zuschauern das Programm für den Abend präsentierte. Match #1 - Rookie Challenge Krash besiegte "nGw Rookie“ Micha nach einem Forearm durch K.O. Micha, der von den verantwortlichen Trainern bei new Generation wrestling für die Rookie Challenge bei March in Charge vorgeschlagen wurde, bekam den ehemaligen Champion Krash vorgesetzt. Letzterer dominierte das Match deutlich, jedoch konnte auch Micha den ein oder anderen Move ins Ziel setzen. Letztlich musste sich der Rookie jedoch dem etablierten Wrestler geschlagen geben. Nach dem Match schnappte sich Krash das Mikrofon und beglückwünschte den Rookie zu seiner Leistung. Als nächstes stand das Rookie vs. Rookie Match auf dem Programm. Zunächst kam der "Purple Playa“ Chris Livid zum Ring und beleidigte das Publikum. Er sprach einmal mehr darüber, dass man ihm von Seiten der Zuschauer nicht den nötigen Respekt entgegenbringe, schließlich sei er der Grund, warum die Fans immer wieder zu den Veranstaltungen nach Sossenheim kommen. Er präsentierte abschließend den Rookie der "Purple Republic“ Milan, der daraufhin zum Ring kam. Als nächstes betrat "The End“ Mohamed Jnibi die Halle und machte sich zunächst über den Rookie der Purple Republic lustig. Er konterte gegen die verbalen Ausführungen des Purple Playas und warf ihm vor, immer und immer wieder den selben Mist zu verzapfen. Schließlich präsentierte er uns seinen Vertreter für das Rookie Match, Amir. Match #2 - Rookie vs. Rookie Amir (w/ The End Mohammed Jnibi) besiegte Milan (w/ Purple Playa Chris Livid) via Submission. Die Rookies boten eine hervorragende Leistung und zeigten eindrucksvoll, dass sie sich ihren Platz im nGw Ring verdient haben. Der Purple Playa sah das jedoch anders! Nach dem Match ging er auf seinen Rookie zu und fragte ihn, was er sich dabei dachte, aufzugeben. Milan bat um eine erneute Chance, die ihm der Playa schließlich gewährte... zumindest sah es im ersten Augenblick danach aus. Im nächsten Moment jedoch verpasste der Purple Playa seinem Rookie den Ultra Violett und ließ ihn im Ring zurück. Match #3 - nGw Championship / One on One Match Roderick (c) besiegte The Misfit mit dem Chokeslam und ist somit weiterhin nGw Champion. Obwohl The Misfit die gesamte Halle im Rücken hatte, gelang es ihm nicht, sich gegen das Monster durchzusetzen. Nach dem Match ging Roderick weiter auf The Misfit los. Plötzlich ertönte die Musik von Krash. Dieser stürmte in die Halle und Roderick verließ fluchtartig den Ring. Krash signalisierte, dass der Titel rechtmäßig noch immer ihm gehöre. Anschließend half er The Misfit auf die Beine und jubelte mit ihm zusammen. Vor dem Main Event wurden nun noch einmal die Regeln und möglichen Auswirkungen des Kampfes verkündet. Sollte Team nGw siegen, ist der Purple Playa Chris Livid mit sofortiger Wirkung entlassen. Gewinnt jedoch die Purple Republic, legt Mr. Van Vugt sein Amt als General Manager zugunsten der Purple Republic nieder. Match #4 - Six Person Tag Team Match Die Purple Republic (Purple Playa Chris Livid, Lukas Damon & Violet) besiegten Team nGw (The End Mohammed Jnibi, Joey Sensation & Mr. Van Vugt), nachdem Mr. Van Vugt sein eigenes Team hinterging und sich auf die Seite der Purple Republic schlug. Ein großes Match und ein würdiger Main Event wurde hier geboten! The End Mohammed Jnibi stand kurz davor, den Sieg für sein Team gegen den Purple Playa einzufahren. Plötzlich schnappte sich Mr. Van Vugt einen Stuhl und wollte den Purple Playa buchstäblich selbst aus nGw verbannen. Er holte aus UND SCHLUG AUF MOHAMMED JNIBI EIN! Was zur Hölle war hier geschehen? Das Cover und der Sieg für den Purple Playa und sein Team waren reine Formsache! Ein gellendes Pfeiffkonzert war in der Halle zu hören. Van Vugt und der Purple Playa reichten sich die Hand. Der größte Verrat in der Geschichte von new Generation wrestling! Doch das sollte noch nicht das Ende sein. Plötzlich schnappte sich Mr. Van Vugt das Mikrofon und richtete sein Wort gegen nGw Ringsprecher "The Big Voice" David Quandt. Dieser habe ihn mit seinem "Gequatsche" schon eine ganze Zeit lang genervt. Darum sei es heute an der Zeit, diesem Gequatsche endlich ein Ende zuu setzen. Van Vugt feuerte Quandt mit sofortiger Wirkung! Die Purple Republic stand im Ring und feierte ihren Sieg. Plötzlich stand Krash im Eingangsberich und blickte emotionslos auf Joey Sensation. Mit diesen schockierenden Bildern und einem Krash, der eine offene Herausforderung an den Purple Playa aussprach endete nGw March In Charge 2011!
nGw March In Charge 2011 Samstag, 26. März 2011 SGS Halle, Sossenheim Zuschauer: ca. 160