Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
nGw Logo.png
StartRoster OffizielleTrainingKontakt
nGw March In Charge 2012
Samstag, 17. März 2012
SGS Halle, Sossenheim
Zuschauer: ca. 165
Zu Beginn gab es für die Fans in der Halle via Videoleinwand die Highlights von nGw Probation 6, sowie eine Promo von Mr. Van Vugt, der für den heutigen Abend eine "große Ankündigung" versprach.

Der Event wurde nach der üblichen Begrüßung durch Ring Announcer "The Big Voice" David Quandt mit Mr. Van Vugt eröffnet, der in Begleitung der Purple Republic zum Ring kam. Er sprach darüber, dass trotz der Niederlage in der Schlacht bei Probation 6, die Purple Republic noch immer die dominierende Macht bei nGw sei. Er zählte die gescheiterten Gegner auf und schlug dann den Bogen zu seiner großen Ankündigung: Getreu nach dem Motto "Wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst, dann verbünde dich mit ihm" präsentierte er das neueste Mitglied der Purple Republic: Krash!

Der Purple Playa rastete völlig aus, da er diese Information anscheinend noch nicht bekommen hatte. Krash kam jedoch ganz cool zum Ring und erklärte noch einmal seine Handlungen bei Probation 6, als er Joey Sensation hinterging. Er machte unmissverständlich klar, dass es ihm nicht darauf ankommt bejubelt zu werden, da er fortan nur noch so handeln werde, wie es für ihn am Besten ist. Aus den Reaktionen des Purple Playas ableitend, sagte auch Krash, dass er nicht scharf darauf sei, mit dem Purple Playa zusammen zu arbeiten. Er forderte ihn daher zu einem Match um den Titel heraus, welches der Playa direkt annahm. Mr. Van Vugt war die Situation im ersten Moment nicht so recht, da er Krash doch eigentlich zur Verstärkung der Purple Republic geholt hatte. Doch schließlich stimmte er dem Titelmatch zu, mehr noch: Er machte das ganze zu einem "Aufgabe-Match". Der Verlierer gibt nicht nur den Titel, sondern auch seine Position in der Purple Republic auf!

Match #1 - One on One Match
Marcus besiegte Amir nach einem Cruzifix Pin und feierte damit seinen ersten offiziellen Sieg bei new Generation wrestling.

Nach dem Match wollte er Amir die Hand entgegenstrecken, doch dieser war so voller Wut über seine Niederlage, dass er die Hand seines Gegners wegschlug und den Ring verließ. Das Publikum reagierte hierauf mit laufen Buh-Rufen.

Match #2 - ACW Guest Brand Match
Master J besiegte Dr. Crank (w/ Jade) nach einem Hurricanrana-Pin.

Die beiden ACW Stars boten eine tolle Vorstellung und konnten das nGw Publikum in vollem Umfang mitreißen. Während des Matches mischte sich auch Jade ein, wurde jedoch von Master J mit einem Küsschen vom Mattenrand "gefegt".

Vor dem nächsten Match bekamen die Fans in der Halle einen kurzen Einspieler über die Rivalität zwischen The Misfit und Roderick zu sehen.

Match #3 - One on One Match
The Misfit besiegte Roderick mit seinem Flying Elbow und konnte damit eine gute Portion an Wiedergutmachung für die Aktionen der Dark Society auf seine Person erreichen.

Match #4 - One on One Match
Lukas Damon (w/ Payne) besiegte "The End" Mohamed Jnibi mit dem Flying Knee.

Vor dem Main Event versammelten sich Mr. Van Vugt und die Purple Republic am Ring und warteten nun auf die beiden Gladiatoren.

Match #5 - nGw Championship / Submission Match
Krash besiegte den Purple Playa (c) nachdem dieser in einem Aufgabegriff das Bewusstsein verlor. TITELWECHSEL!!

Doch was sollte das für eine Schlacht werden? Beide Wrestler kämpften mit allen Mitteln, die ihnen zur Verfügung standen. Krash packte viele untypisch unsaubere Tricks aus, während der Purple Playa nur eines im Sinn hatte, Krash zu besiegen und loszuwerden.

Die Fans waren zunächst trotz aller Aktionen und Ereignisse hinter Krash. Als Ringrichter Robin Kirchner nach einer Aktion unglücklich zu Boden ging, lief Krash in einen Aufgabegriff des Purple Playas und musste nach einigen Sekunden tatsächlich abklopfen!! Doch Kirchner lag noch immer am Boden und bekam es nicht mit.
Der Playa wandte sich an Mr. Van Vugt, doch der machte keine Anstalten, eine Entscheidung zu fällen.

Das Publikum explodierte, als der Purple Playa ausholte und Van Vugt niederschlug. Plötzlich waren die Zuschauerreaktionen geteilt. Eine wahnsinnige Atmosphäre machte sich breit. Krash nahm einen Stuhl zur Hilfe und ging immer wieder auf den Arm des Purple Playa los. Schlussendlich verlor der Playa in einem Armhaltegriff das Bewusstsein.

Mr. Van Vugt krönte Krash zum neuen Champion. Was zur Hölle war hier los? Der Playa schickte seine Republic los, um auf Krash zu stürmen, doch plötzlich umkreisten sie ihren ehemaligen Chef und streckten ihn nieder. Das Publikum beschimpfte die Republic und jetzt auch Krash als feige Verräter. Van Vugt gab sich siegessicher, verpasste dem Playa noch eine Ohrfeige und teilte ihm mit, dass ihm nun niemand mehr helfen könne...

Plötzlich ertönte jedoch die Musik von Joey Sensation, der zum Ring stürmte und sich einen Schlagabtausch mit Krash lieferte. Die Republic suchte das Weite. Sensation schnappte sich das Mikrofon und gab Krash mit auf dem Weg, dass er sowohl ihn, als auch das Herz und die Seele von new Generation wrestling - die Fans um den Ring herum niemals würde brechen können. Für Collision Course sprach Sensation eine Herausforderung an Krash aus, der sich gar nicht erst an seinen Titel gewöhnen solle.

Die Show endete mit einem der magischsten Momente in der Geschichte von new Generation wrestling. Joey Sensation streckte dem Purple Playa die Hand entgegen und half ihm auf die Beine. Die beiden standen sich gegenüber und ein nachdenklicher Purple Playa verließ als erster die Halle.
mic2012klein.PNG