Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
nGw Logo.png
nGw March In Charge 2015 Samstag, 28. März 2015 SGS Halle, Sossenheim Zuschauer: ca. 130
Der Event wurde von nGw Promoter Joey Sensation eröffnet. Match #1 - Triple Threat Match Taylor I.S. besiegte Lukas Damon und Roderick. Nach dem Match machten General Manager Mr. Van Vugt und sein Schützling Lukas Damon gemeinsam Roderick für ihre Niederlage verantwortlich. Lukas Damon wurde sogar handgreiflich gegenüber Roderick, fing sich jedoch den Chokeslam ein. Match #2 - One on One Match Maggot besiegte Robin Kirchner via Pinfall. Match #3 - One on One Match 'The End' Mohamed Jnibi besiegte Specta via Pinfall Match #4 - One on One Match Carsten Crank vs. The German Eagle endete in einem No Contest. Das hatten sich die Per|For|Mer sicherlich anders vorgestellt. Eigentlich sollten die Zuschauer veralbert und an der Nase herumgeführt werden, da sowohl Crank, als auch der German Eagle niemals vorhatten, wirklich gegeneinander anzutreten. Und entsprechend gestalteten sich auch die ersten Minuten des Matches. Doch dann kam Joey Sensation hinzu und stellte den Kontrahenten in Aussicht, dass auch sie irgendwann vielleicht mal an der Reihe sind, um einen Titel anzutreten und dass dann entsprechend auf die Bilanz geschaut wird. Und plötzlich sah die Sache etwas anders aus. Keine Witzchen mehr! Der German Eagle versuchte tatsächlich Carsten Crank zu besiegen. Dieser war relativ angepisst, dass er sich nicht an die Vereinbarung gehalten hatte und packte seinerseits "die Keule" aus. Selbst Master J gelang es nicht die Streithähne zu trennen. Carsten Crank streckte sowohl Master J als auch den German Eagle nieder und erntete damit den Jubel der Zuschauer. The Misfit betrat die Halle und sprach eine offene Herausforderung aus. Match #5 - One on One Match The Misfit besiegte EL Hijo del Duende Verde Dos innerhalb weniger Minuten. Doch das sollte The Misfit noch nicht reichen. Er sprach eine weitere Herausforderung aus und bekam Timo Theiss! Match #6 - One on One Match The Misfit besiegte Timo Theiss via Pinfall. Das Match kostete ihn wesentlich mehr Kräfte. Und obwohl er gezeichnet im Ring stand, sprach er eine weitere Herausforderung aus. Alice erschien in der Halle, bereit die Herausforderung anzunehmen. The Misfit wirkte jedoch ungewöhnlich eingeschüchtert, fast schon verlegen und weigerte sich, gegen Alice anzutreten. Match #7 - 2 out of 3 Falls Match um den Excellent Per|For|Mance Wrestling Challenge Championtitel Der Purple Playa besiegte Master J mit 2:1 Falls und ist somit neuer Excellent Per|For|Mance Wrestling Challenge Champion! Den ersten Sieg sichterte sich Master J in einem One on One Match. Den zweiten Sieg holte der Purpple Playa in einem Falls Count Anywhere Match Das dritte Match sollte als Lumberjack Match angesetzt werden, damit es kein Entkommen für die Kontrahenten gab. Der Purple Playa setzte sich durch, nachdem Carsten Crank in das Match eingriff, eine unfaire Aktion der Per|For|Mer verhinderte und der Playa damit in die Karten spielte. Nach dem Match gab es den anerkennden Handshake zwischen Crank und dem Playa, womit der Event zu Ende ging.
MIC Fornt (klein).jpg