Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
nGw Logo.pngOpen Sunday3 Plakat Kopieklein.png
nGw Open Sunday - Episode # 3 Sonntag, 14 Juni 2014 SGS Halle, Sossenheim
Die Show wurde durch Ringsprecher David Quandt eröffnet, der daraufhin verkündete, dass alle Qualifikationsmatches für den Fate of Eight Cup 2015 ein Zeitlimit von 15 Minuten haben. Match #1 - Qualifikationsmatch für den Fate of Eight Cup 2015 Lukas Damon besiegte The Misfit Es sollte das zweite Qualifikationsmatch zwischen Michael Noel und Max 1.000.000 folgen. Michael Noel betrat die Halle. Anschließend betrat auch der selbstverliebte Max 1.000.000 die Halle und ließ sich das Mikrofon geben. Er betonte, dass er keine Lust habe, gegen einen solchen Gegner in den Ring zu steigen und dass es auch die Zuschauer nicht verdient haben, ihn in Action zu sehen. Als er die Halle verlassen wollte, ertönte plötzlich die Musik von The End Mohamed Jnibi. Dieser hinderte Max 1.000.000 daran, die Halle zu verlassen. Schließlich handelt es sich bei Michael Noel um einen Schüler von Jnibi, der ein Anrecht auf ein echtes Match habe. The End verpasste Max 1.000.000 einige Schläge und schob ihn dann zum Match in den Ring. Match #2 - Qualifikationsmatch für den Fate of Eight Cup 2015 Michael Noel besiegte Max 1.000.000 innerhalb weniger Sekunden. Match #3 - Qualifikationsmatch für den Fate of Eight Cup 2015 Robin Kirchner besiegte "The Granadic Kid" Jack Anderson Im Anschluss an den Open Sunday fand ein Ticket-Vorverkauf für den nGw Fate of Eight Cup 2015 statt.